Auf spielerische Art und Weise

Mit dem Segway

Als Familie, Paar oder mit Freunden, entdecken Sie den Wald von Saint-Hubert auf einem Segway mit Führung. Begleitet von erfahrenen Instruktoren können Sie bei diesen sicheren Arrangements, die Region auf originelle und unterhaltsame Weise entdecken. Nach einer 15-minütigen Einführung in den Gyropod geht es los!

Seggo
+32 474 66 00 75, www.seggo.be

In Elektroroller

Eine weitere großartige Möglichkeit den Wald von Saint-Hubert zu entdecken, ist ein elektrischer Offroad-Roller.
In Begleitung eines Führers und mit Verkostung lokaler Produkte führen Sie diese ungewöhnlichen Ausritte auf eine sportliche Reise durch die Landschaft der Ardennen!

Ardenn’Fun
+32 499 10 28 64, +32 498 24 97 80, www.ardennfun.com

Avinturi
+32 483 05 72 21
www.avinturi.be

Rollerblading

Rollerskifahren ist eine Aktivität, die vor allem Langlaufbegeisterte anspricht. Ausgerüstet mit Rollskiern und traditionellen Stöcken und in Begleitung eines Führers entdecken Sie den Wald von Saint-Hubert auf eine neue Art und Weise!

Syndicat Royal d’Initiative van Saint-Hubert
+32 61 61 30 10, www.sainthubert-tourisme.be

Urban Escape Spiel

Nehmen Sie vom Stadtzentrum aus an einem urbanen Escape-Game-Erlebnis in Saint-Hubert teil.
Es werden zwei Szenarien vorgeschlagen: das Magische Portal für Kinder von 9-10 Jahren und Operation Mindfull für Erwachsene.

Ardenoutdoorgaming
+32 498 74 26 53, ardenoutdoorgame@gmail.com

ESCAPE ROOM

Gut zu wissen – Wildpark Saint-Hubert

Während der Zeit der Hirschjagd ist der Wildpark Saint-Hubert teilweise geschlossen.
Der Teil des Parks, in dem sich die Hirsche frei bewegen, ist aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Tiere nicht zugänglich.
Es gilt ein ermäßigter Tarif.
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter +32 61 25 68 17

Geocaching

Zusätzlich zu den vielen privaten Caches, die hier und da im Wald von Saint-Hubert versteckt sind, hat der Contrat Rivière Lesse in Zusammenarbeit mit dem Syndicat d’Initiative und die Offices du Tourisme mehrere Geocaches in den Gemeinden Libin, Libramont-Chevigny, Tellin und Wellin installiert. Sie werden an strategischen Punkten entlang von Wanderwegen, an Kreuzungen von Wasserwegen oder an Punkten des Kulturerbes installiert …
Möchten Sie spielen? Na dann los!

Der Weg „Trésors au fil de l’eau„, der in Resteigne beginnt, zählt 11 Caches auf 3,5 km.
Das Roadbook ist im Tourismusbüro in Tellin erhältlich!