Mit dem Auto / Motorrad

Forêt des Délices

Die touristischen Routen „Unerwartete Geschmäcker“ (122 km) und „Geschmäcker auf keltischem Boden“ (70 km) laden Sie ein, die sechs Gemeinden des Waldes von Saint-Hubert zu entdecken. Auf diesen Verkostungsrouten werden Sie hier und da von lokalen Produzenten empfangen.

Natur & Kulturerbe – Tales of Trees (Tenneville Discoveries)

Diese touristische Route zollt den Bäumen Tribut für ihre wichtige Rolle im ökologischen Funktionieren unseres Planeten, aber auch für den praktischen und symbolischen Platz, den sie einnehmen. Je nach Haltestellen entlang der 16 km langen Route können einheimische Arten unter verschiedenen Aspekten entdeckt werden… Sie können dann weiter nach Laneuville-au-Bois und Mochamps fahren.

Die Abteiroute

Diese Route führt Sie zu den wichtigsten Abteistätten in den Ardennentälern in Belgien und Frankreich: 13 Etappen Ihrer Wahl von 20 bis 50 km.

„Saisons de la Photo en Gande Forêt de Saint-Hubert“

Wilde Säugetiere, Vögel, Insekten, Blumen, Bäume, Landschaften… werden durch eine Auswahl von sehr ästhetischen, manchmal beeindruckenden, manchmal bewegenden Fotos gezeigt. Durchqueren Sie den Großen Wald von Saint-Hubert und genießen Sie über 500 Naturaufnahmen im Herzen von Orten, die für ihre erhaltene Natur, ihr außergewöhnliches historisches Erbe und ihre typische Ardennen-Atmosphäre bemerkenswert sind.

Auf den Spuren von Saint-Hubert

Entdecken Sie Saint-Hubert, seine Legende, sein gebautes und natürliches Erbe dank dieses Entdeckungspfades. Das Roadbook beginnt am Maison du Tourisme in Saint-Hubert und bildet eine 75 km lange Schleife, die von 12 Rätselstationen unterbrochen wird. Das Roadbook ist in der Maison du Tourisme in Saint-Hubert erhältlich.