Route

zwischen Lesse und Lomme

Diese 78 km lange, ausgeschilderte Route besteht aus einer Schleife in völliger „Waldvertiefung“ entlang der Grenzen der Gemeinde Libin, wo drei Biwakplätze eingerichtet wurden. Dank der 16 Verbindungen mit 9 Dörfern und Gemeinden als Ausgangspunkte, können Sie einen Spaziergang machen, um sich der Hauptschleife anzuschließen.

Die Route ist auf der IGN-Karte der Wanderungen in Libin abgebildet, die im Maison du Tourisme in Redu und Saint-Hubert (Office du Tourisme de Libin) erhältlich ist. Möglichkeit von Festpreistickets (Gepäcktransport, Unterkunftsreservierung, etc.).

escapardenne

von den Tiefen der Wälder bis zu den Landschaften der Hochebenen

von der Tiefen der Wälder bis zu den Landschaften der Hochebene ist eine nicht festgelegte Tour von 98 km Länge zusätzlich zum Escapardenne Eislek Trail.

Diese Schleifetour beginnt in La Roche-en-Ardenne und führt durch die Gemeinde Tenneville und das Dorf Laneuville-au-Bois. Es gibt mehrere Biwakplätze auf der Strecke und es wird eine Verteilung pro Wandertag vorgeschlagen.

Die Karte ist in der Maison du Tourisme in Saint-Hubert erhältlich.

die langen Wege

La transardennaise

Von La Roche-en-Ardenne nach Bouillon (153 km). Sie ist für Wanderungen ausgeschildert und führt durch die Gemeinden Tenneville, Saint-Hubert und Libin.

Die Karte im Maßstab 1/50 000 ist in die Maison du Tourisme in Redu und Saint-Hubert erhältlich.

Möglichkeit von Pauschalangeboten (Gepäcktransport, Unterkunftsreservierung usw.).

Von der Eifel bis zu den Ardennen

Die ausgeschilderte grenzüberschreitende RouteVon der Eifel in die Ardennen“ verbindet Gerolstein bzw. Prüm in Deutschland mit St. Hubert über eine Strecke von 200 km. Sie folgt der GTA-Route „Ardennen – Eifel – Rhin – Maas„. Die Karten dieser Routen sind im Maison de la Randonnée – GTA Belgium erhältlich. Möglichkeit von Festpreistickets (Gepäcktransport, Unterkunftsreservierung, etc.).

die “sentiers de grande randonnée”

Mehrere GR-Routen durchqueren den Wald von Saint-Hubert.

Die Topoguides (FR) mit IGN-Karten im Maßstab 1/50 000 werden im Maison du Tourisme in Saint-Hubert verkauft

GR 14 Sentiers de l'ardenne - de l'eifel aux ardennes françaises

Diese grenzüberschreitende Strecke von 276 km ist von Monschau in Deutschland bis Sedan in Frankreich markiert. „Les Sentiers de l’Ardenne – De l’Eifel aux Ardennes françaises“ führt durch die Gemeinden Tenneville, Saint-Hubert und Libin.

GR57 sentiers de l'ourthe

Einer der markierten Sentiers de l’Ardenne, der Senier de l’Ourthe occidentale, führt durch die Gemeinden Tenneville und Libramont-Chevigny. Der Topoguide (FR) mit IGN-Karten im Maßstab 1/50 000 ist im Maison du Tourisme in Saint-Hubert erhältlich.

GR129 sud de la belgique en diagonale!

Der Weg „Sud de la Belgique en Diagonale“ (254,3 km) ist von Dinant über die Gemeinde Wellin nach Arlon ausgeschildert. Der Topoguide (FR) mit IGN-Karten im Maßstab 1/50 000 wird im Maison du Tourisme in Saint-Hubert verkauft.

gr151 tour du luxembourg belge

„Le Tour du Luxembourg“ (232 km) ist eine markierte Rundtour, die in Neufchâteau startet. Die Route führt an Libramont-Chevigny, Saint-Hubert und Tenneville vorbei.

gr577 tour de la famenne

Die Route „Tour de la Famenne“ (170 km) führt durch die Gemeinden Tellin und Wellin.

sentier gr des abbayes trappistes de wallonie

Der GR von 290 km ist von Chimay bis Orval ausgeschildert. Sie durchquert die Region über die Gemeinden Tellin und Wellin. Ein Topoguide existiert in französischer und niederländischer Version. Openstreetmap-Karten.

grt des monts d'ardenne

Die „S.M.A“ besteht aus 225 km markierten Wegen vom Signal de Botrange, der Baraque de Fraiture und der Croix-Scaille und führt durch Tenneville und Wellin.

GR 17 Sentiers de la Lesse et de la Lomme

Diese neue Route besteht aus 165 km ausgeschilderten Straßen, die durch Libramont, Saint-Hubert, Libin, Tellin und Wellin führen.

die Via Arduinna (Weg von Compostelle)

Die Via Arduinna ist der Weg der Compostelle von Malmedy nach Orval. Sie verläuft durch den Wald von Saint-Hubert über die Orte Libramont-Chevigny, Saint-Hubert und Tenneville.

Die topografischen Blätter einiger Etappen sind im Maison du Tourisme in Saint-Hubert erhältlich.